» Techniken  » Hartchrom    Thoma Metallveredelung  

Hartchrom - Techniken
Hartchrom - Techniken
   
 
 
Hartchrom ist ein Oberflächenschutz, der sich durch hohe Verschleißfestigkeit und Härte, sehr gute Korrosionsbeständigkeit, hohe Temperatur-beständigkeit und einen sehr niedrigen Reibungskoeffizienten auszeichnet. Mit der Thoma-Hartchromtechnologie werden Ihre Werkstücke auch extremen Anforderungen gerecht.

Der Einsatz moderner Verfahrens- und Anlagensysteme garantiert qualitativ hochwertige und gleichbleibende Fertigungsresultate und entspricht in besonderem Maße den Umweltbestimmungen von heute und morgen.
 
In unserem Hause erfolgt die Bearbeitung von Serien- und Einzelteilen in jeder gewünschten Schichtstärke, bzw. nach Funktion und Beanspruchung der Teile. Eine Maßverchromung ist entsprechend der Toleranzlage und dem Durchmesser bis zu 100 µm möglich. Eine Übermaßverchromung erfolgt mit der vom Kunden gewünschten Schichtstärke – so können diese Teile anschließend vom Kunden selbst auf das gewünschte Fertigmaß geschliffen werden.

Die Abscheidung erfolgt auf Wunsch im Einschicht-, Zweischicht- oder Mehrschichtverfahren.
 
Eine maßgeschneiderte Vor- und Nachbehandlung in unserem Hause optimiert den Korrosionsschutz Ihrer Werkstücke. Die Hartverchromung gewährleistet eine Standzeitverlängerung bei Verschleißteilen um ein Vielfaches und garantiert damit weitgehend störungsfreie Maschinenlaufzeiten. Hochwertige Bauteile können durch eine Hartverchromung wieder verwendungsfähig gemacht werden. Hierin liegen beträchtliche Kostensenkungspotentiale.

Neben der kompletten Beschichtung trägt die partielle Hartverchromung, insbesondere bei Reparaturen zur Wirtschaftlichkeit bei.

Fachkompetenz, langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Hartverchromung sowie individuelle Beratung und kurze Liefertermine haben uns zu einem der führenden Anbieter dieser Oberflächentechnologie gemacht.

> Technische Daten

© 2018 Thoma Metallveredelung | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intern | CMS by pfeifer marketing